Transfermaßnahmen

Im Rahmen einer Transferagentur beraten wir Ihre Mitarbeiter innerhalb der Restlaufzeit des gekündigten Arbeitsvertrages in der beruflichen Neuorientierung. Diese Leistung wird von der Agentur für Arbeit bezuschusst.

Vor allem Mitarbeiter ohne besonderen Absicherungsbedarf finden so schnell und unkompliziert mit unserer Unterstützung eine neue berufliche Heimat. Auch eine reibungslose Fortführung der Arbeit des Mitarbeiters im Betrieb kann bis zum offiziellen Ablauf des Arbeitsvertrages gewährleistet werden.

Dieses Instrument ist insbesondere geeignet, wenn die berufliche Neuorientierung während der aktuellen Tätigkeit im Unternehmen erfolgreich abgeschlossen werden soll.

 

Im Rahmen einer Transfergesellschaft erhalten Ihre Mitarbeiter einen auf max. 12 Monate befristeten Arbeitsvertrag bei unserer Transfergesellschaft und scheiden gleichzeitig aus Ihrem Unternehmen aus. Die Agentur für Arbeit zahlt in dieser Zeit Transferkurzarbeitergeld. Während der Laufzeit werden die Mitarbeiter von unseren Beratern umfänglich in der beruflichen Neuorientierung unterstützt.

Durch den Zeitgewinn können sogar berufliche Weiterbildungen zur Verbesserung der Marktchancen vorgenommen werden. Ebenso können Praktika und Probearbeitsverhältnisse mit Rückkehroption den Einstieg in ein neues unbefristetes Arbeitsverhältnis erleichtern.

Dieses Instrument ist besonders geeignet, wenn die Mitarbeit der betroffenen Kollegen nicht mehr erforderlich ist und eine längerfristige finanzielle Absicherung gewünscht wird.

 

Erfahren Sie hier mehr über das Institut zur Entwicklung beruflicher Perspektiven, das innerhalb der Mühlenhoff-Gruppe auf Transfermaßnahmen spezialisiert ist.