Top-Skills 2022: Wie Unternehmen ihre Talentstrategie richtig ausrichten

Top-Skills 2022: Wie Unternehmen ihre Talentstrategie richtig ausrichten

Die Zahl der unbesetzten Stellen steigt und Skill Gaps wachsen weiter. Die Talentknappheit verschärft sich. Finden Sie heraus, um welche Fähigkeiten Unternehmen im Jahr 2022 am stärksten konkurrieren und erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihre Talentstrategie entsprechend ausrichten.

Personalverantwortliche weltweit wissen, dass es an der Zeit ist, neue Strategien zu entwickeln, um stark nachgefragte Talente zu finden und zu halten. Besonders gefragt sind Personen mit technologischen und digitalen Fähigkeiten wie Datenanalyse, KI und Cloud Computing, aber auch Recruiting-Skills.

Recruiting-Strategien optimieren, um die besten Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu gewinnen 

Wo finden Unternehmen die Talente, die sie benötigen, um sich zukunftsfähig aufzustellen? Wie sehen die Durchschnittsgehälter aus? In welchen Branchen sind diese Fachkräfte besonders stark umkämpft?

Antworten auf diese Fragen gibt der Bericht „Global Future in-Demand Skills 2021“ von Randstad Sourceright. Der Report umfasst Studienergebnisse aus 26 Märkten rund um den Globus. Er gibt Einblicke, wie Personaler ihre Bemühungen optimieren, um die besten Mitarbeiter mit diesen neun Top-Skills zu rekrutieren:

  • Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen
  • Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR)
  • Blockchain
  • Cloud Computing
  • Cybersecurity
  • Data Science
  • Internet of Things (IoT)
  • Robotergestützte Prozessautomatisierung / Robotic Process Automation (RPA)
  • User Interface/Experience Design (UI/UX)

Die Informationen im Report „Global Future in-Demand Skills 2021“ unterstützen Personalverantwortliche dabei, die richtigen Talente zu finden und zu binden. Sie geben wichtige Insights, um die Talentstrategie von Unternehmen an die Anforderungen der Zukunft auszurichten.