Checkliste: Die Initiativbewerbung

Viele Menschen schauen sich bei der Jobsuche in Online-Portalen um oder prüfen die Karriereseiten von Unternehmen nach ausgeschriebenen Stellen. Eine weitere Variante ist die Ansprache von Betrieben ohne eine aktuelle Stellenanzeige im Blick, kurz: eine Initiativbewerbung.

Mit einer Initiativbewerbung sind Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus

Zwar erfordert diese Art der Bewerbung etwas mehr Recherchearbeit, jedoch greifen zahlreiche Arbeitgeber gerne auf jene Kandidaten zurück, bevor sie eine Stelle öffentlich ausschreiben. Damit sind Initiativbewerber der Konkurrenz oft einen Schritt voraus.

In unserer Checkliste zum kostenfreien Download erfahren Sie, wann sich eine Initiativbewerbung ganz besonders anbietet, was für Unterlagen diese umfassen sollte und welche Tipps zu beherzigen sind.