Die Transfergesellschaft – Zeitgewinn für die berufliche Neuorientierung

Zeit ist einer der entscheidenden Faktoren, wenn es um personelle Umstrukturierung und die berufliche Neuorientierung betroffener Mitarbeiter geht. Eine Transfergesellschaft ist die ideale Lösung, wenn die Mitarbeit der betroffenen Kollegen zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr erforderlich ist und gleichzeitig eine längerfristige finanzielle Absicherung gewünscht wird.

Eine Transfergesellschaft ist ein besonders effektives Instrument, weil sie einen Zeitgewinn in zweierlei Hinsicht verschafft: Zum einen ermöglicht sie, kurzfristig Personal zu reduzieren, weil die Fristen im Rahmen des Kündigungsschutzes entfallen. Zum anderen gewinnen die betroffenen Mitarbeiter Zeit, um sich umfassend mit ihrer beruflichen Neuorientierung zu befassen

Was ist eine Transfergesellschaft?

Im Rahmen einer Transfergesellschaft erhalten Ihre Mitarbeiter einen auf maximal 12 Monate befristeten Arbeitsvertrag bei unserer Transfergesellschaft und scheiden gleichzeitig aus Ihrem Unternehmen aus. Die Arbeitsagentur zahlt für die Dauer der Maßnahme ein sogenanntes Transferkurzarbeitergeld (TKuG), das von Arbeitgeber optional in der Regel auf 80 Prozent des letzten Nettogehalts aufgestockt werden kann.

Während der Laufzeit werden die Mitarbeiter von unseren Beratern umfänglich und individuell bei der beruflichen Neuorientierung unterstützt. Durch den enormen Zeitgewinn können sogar berufliche Weiterbildungen zur Verbesserung der Marktchancen wahrgenommen werden. Auch Praktika und Probearbeitsverhältnisse mit Rückkehroption sind weitere Optionen, die den Einstieg in ein neues unbefristetes Arbeitsverhältnis erleichtern.

Die Vorteile einer Transfergesellschaft im Überblick

  • Klar definierter Zeitpunkt der Reduzierung des Personalbestandes
  • Verlängerung der Absicherung der Mitarbeiter ohne Mehrkosten
  • Zeitgewinn für die berufliche Neuorientierung
  • Umfassende professionelle Beratung
  • Keine unnötige Ressourcenbindung, speziell in der Personalabteilung
  • Sehr hohe Platzierungsquoten durch lange Laufzeit (bis über 90 Prozent)

Möglicher Leistungsumfang im Rahmen einer Transfergesellschaft

Zum Leistungsumfang der Beratung gehören die individuelle Situationsanalyse, Stärkenprofil und Zielklärung, persönliches Coaching, Optimierung der Bewerbungsunterlagen sowie Gesprächstraining. Darüber hinaus kümmern sich unsere Experten um die Optimierung der Bewerbungsunterlagen, die Betreuung im Bewerbungsprozess sowie die Vermittlung von Kontakten zu potenziellen Arbeitgebern. Selbstverständlich ist es hier auch möglich, persönliche Schwerpunkte zu setzen.