Die Transferagentur – Mitarbeit und berufliche Neuorientierung

Das Instrument der Transferagentur eignet sich insbesondere dann, wenn die berufliche Neuorientierung noch während der aktuellen Tätigkeit im Unternehmen erfolgreich abgeschlossen werden soll. Im Rahmen einer Transferagentur beraten wir Ihre Mitarbeiter innerhalb der Restlaufzeit des gekündigten Arbeitsverhältnisses.

Vor allem Mitarbeiter ohne besonderen Absicherungsbedarf finden so schnell und unkompliziert mit unserer Unterstützung eine neue berufliche Heimat. Auch eine reibungslose Fortführung der Arbeit des Mitarbeiters im Betrieb kann bis zum offiziellen Ablauf des Arbeitsvertrages gewährleistet werden. Mitarbeit und berufliche Neuorientierung gehen damit Hand in Hand.

Was ist eine Transferagentur?

Eine Transferagentur ist eine Leistung, die von der Agentur für Arbeit (nach SGB III) gefördert wird. Die berufliche Neuorientierung erfolgt dabei noch während der aktuellen Tätigkeit im Unternehmen, noch vor Ablauf des Arbeitsvertrags. Durch die frühzeitige Beratung finden insbesondere Mitarbeiter mit attraktiven Profilen schnell eine neue und für sie passende berufliche Alternative

Vorteile einer Transferagentur im Überblick

  • Geförderte Outplacement-Beratung vor dem Ausscheiden aus dem Unternehmen
  • Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs
  • Höhere Marktchancen für Mitarbeiter durch die Bewerbung aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus und damit mehr Sicherheit
  • Geringere Kosten als im klassischen Outplacement aufgrund der Förderung durch die Agentur für Arbeit
  • bessere Planbarkeit der Maßnahme und sozialverträglicher Abbau

Mögliche Bestandteile einer Transferagentur

Zum Leistungsumfang der Beratung gehören die individuelle Situationsanalyse, Stärkenprofil und Zielklärung, persönliches Coaching, Optimierung der Bewerbungsunterlagen und Gesprächstraining. Darüber hinaus kümmern sich unsere Experten um die Optimierung der Bewerbungsunterlagen, die Betreuung im Bewerbungsprozess sowie die Vermittlung von Kontakten zu potenziellen Arbeitgebern. Selbstverständlich ist es möglich, individuell Schwerpunkte zu setzen und den Leistungsumfang entsprechend zu individualisieren.